Géza von Cziffra

geboren 1900 im ungarischen Arad. Bekannt wurde er vor allem als Regisseur erfolgreicher, beliebter Filme meist heiteren Genres. Er war jedoch auch Reporter, Dramaturg, Bühnen- und Drehbuchautor und veröffentlichte in seinen späteren Jahren eine Reihe Bücher, darunter mehrere Memoirenbände. Als Wanderer durch die literarischen Cafés von Wien und Berlin lernte er dort u. a. Else Lasker-Schüler, Egon Erwin Kisch, Kurt Tucholsky, Bertolt Brecht und viele andere kennen. Er starb 1989 in Dießen am Ammersee.


Bisher erschienen:


In den Warenkorb legen Géza von Cziffra
Der heilige Trinker
Mit einem Vorwort von Marcel Reich-Ranicki
140 Seiten · Halbleinen fadengeheftet · 164 x 228 mm
2. Auflage
Herbst 2006
ISBN 978-3-937834-14-6
EUR 19,00 / sFR 0,00


zur Autorenliste