Suleiman Mourad

geboren in Beirut, Libanon, studierte Mathematik und ­Geschichte des Nahen Ostens und promovierte in Yale im Fach Arabische und Islamische Studien. Seit 2010 ist er Professor für Religion am Smith College, wo er vor allem über mittelalterliche Islam­geschichte und religiöse Ideengeschichte forscht, darunter die Ideologie des Dschihad, Jerusalem und den Koran.


Bisher erschienen:


In den Warenkorb legen Perry Anderson, Suleiman Mourad
Das Mosaik des Islam
Aus dem Englischen von Anne Emmert
152 Seiten · Halbleinen · fadengeheftet · 164 × 228 mm
Auch als E-Book
Frühjahr 2018
ISBN 978-3-946334-31-6
EUR 22,00 / sFR 0,00


zur Autorenliste