»Aber so ist es in Deutschland und so wird es bleiben«
J. G. Herder

Neuerscheinungen Frühjahr 2018

Buchtitel Claudia Schmölders
Faust & Helena
Eine deutsch-griechische Faszinationsgeschichte

Hellas – ein Traum von einer germanischen Braut! Goethe, Hölderlin, Nietzsche: Sie (und viele andere) idealisierten Griechenland aus der Ferne und brachten es zugleich fertig, das Land zu verachten. Anders die Frauen und die Engländer. Und 1935 beschrieb eine Irin den verzückten deutschen Blick auf Hellas in höchster Sorge – kurz bevor die Nationalsozialisten sich auf den Weg machten, um die Braut endlich zu erobern.
Buchtitel Perry Anderson, Suleiman Mourad
Das Mosaik des Islam

Wird die Gegenwart kompliziert, hilft es, einen Blick zurück zu werfen. Im Gespräch mit seinem Kollegen Perry Anderson zeichnet der Historiker Suleiman Mourad die Geschichte des Korans und des muslimischen Glaubens nach, von den Anfängen des Korans über Mohammed, die sunnitisch-schiitische Spaltung, die Entwicklung des Dschihad und Reformbestrebungen bis hin zum modernen Islam und seinen heutigen Herausforderungen.
Buchtitel Birgit Schönau
La Fidanzata
Juventus, Turin und Italien

Wer sie liebt, nennt sie »La Fidanzata«, die Verlobte. Andere verspotten sie als Alte Dame. So oder so, die Juventus aus Turin lässt in Italien niemanden kalt. Kein anderer Fußballklub eint und spaltet wie sie das Land, niemand hat so viel Trophäen gewonnen, so viele Tragödien und Skandale erlebt – die Juve ist Italiens Dramaqueen, mit Fußballern von Weltruf: von Boniperti bis Zidane, von Buffon bis Zoff. Birgit Schönau schaut hinter die schwarz-weiße Fassade dieser italienischen Braut.
Buchtitel Gunnar Decker
Die Fledermaus
Bote der Nacht

Eine Fledermaus im Schlafzimmer – nur stoische Naturen bleiben da unbeeindruckt. Nachdem sich bei Gunnar Decker der erste Schreck gelegt hatte, wurde er neugierig und wollte mehr über die unheimliche Herrin des Nachhimmels in Erfahrung bringen. Über ihre erstaunlichen Fähigkeiten, aber auch über ihre Bedrohung und die Tatsache, dass die Fledermaus ein Wildtier ist. Und über die zahllosen Legenden und Mythen. Denn natürlich gilt: Am Vampir kommt kein Fledermaus-Forscher vorbei.
Buchtitel Thomas Sparr
Grunewald im Orient
Das deutsch-jüdische Jerusalem

Anfang der 1920er Jahre als Gartenstadt angelegt, wurde der Jerusalemer Stadtteil Rechavia vor allem ab 1933 zum Zentrum der deutschen Juden. Mascha Kaléko und Else Lasker-Schüler lebten hier, Gershom Scholem – und neben bekannten Namen ein lebhafter deutsch-jüdischer Mikrokosmos. Thomas Sparr zeichnet ein so anschauliches wie bewegendes Bild des Viertels und seiner Bewohner.