Eike Schönfeld

Eike Schönfeld, geboren 1949 in Rheinsberg, hat Werke von Nicholson Baker, Saul Bellow, Charles Darwin, Joan Didion, Henry Fielding, Jonathan Franzen, J. D. Salinger, Oscar Wilde und vielen anderen übersetzt und wurde u. a. mit dem Heinrich Maria Ledig-Rowohlt-Übersetzerpreis ausgezeichnet. Er lebt inzwischen in Paris.


Bisher erschienen:


In den Warenkorb legen Eliot Weinberger
Neulich in Amerika
Originalausgabe
Herausgegeben von Beatrice Faßbender
Aus dem Englischen von Beatrice Faßbender, Eike Schönfeld und Peter Torberg
272 Seiten · Klappenbroschur · 120 × 183 mm
Auch als E-Book
Erschienen am 14. Juli 2020
Herbst 2020
ISBN 978-3-946334-69-9
EUR 16,00 / sFR 0,00


zur Autorenliste