Das Portraitbild von Philipp Oswalt
Philipp Oswalt
Autor

Philipp Oswalt, geboren 1964, lebt als Architekt und Publizist in Berlin. Er war u. a. Leiter des Projektes »Schrumpfende Städte« der Kulturstiftung des Bundes (2002–2008) und Direktor der Stiftung Bauhaus Dessau (2009–2014). Seit 2006 lehrt er als Professor für Architekturtheorie und Entwurf an der Uni Kassel. Er ist Autor und Herausgeber zahlreicher Publikationen zur zeitgenössischen Architektur und Stadtentwicklung.

Downloads Veranstaltungen

Veröffentlichungen

Downloads

Hier finden Sie einen Text zu Downloads zu diesem Autor. Wenn Sie weitere Blindtexte beantragen wollen, kommt hier noch eine Zeile. Wenn Sie weitere Blindtexte beantragen wollen, kommt hier noch eine Zeile.

Veranstaltungen

Hier finden Sie einen Text zu Veranstaltungen zu diesem Autor. Wenn Sie weitere Blindtexte beantragen wollen, kommt hier noch eine Zeile. Wenn Sie weitere Blindtexte beantragen wollen, kommt hier noch eine Zeile.

Philipp Oswalt stellt »Bauen am nationalen Haus« vor
Berlin

Montag, 26. Februar, 19 Uhr
»Architektonische Rekonstruktionen«. Gespräch mit Aleida Assmann, Harald Bodenschatz, Max Czollek und Philipp Oswalt
Moderation: Johanna M. Keller, Programmbeauftragte der Akademie der Künste
Akademie der Künste, Pariser Platz 4, 10117 Berlin
Karten 6/4 €

www.adk.de
Weimar

Dienstag, 16. April 18.45 Uhr
Bauhaus-Universität Weimar, Hörsaalgebäude, Marienstraße 13C
Im Rahmen der Ringvorlesung »Identität und Erbe« des gleichnamigen DFG Graduiertenkolleg 

www.uni-weimar.de
Detmold

Dienstag, 7. Mai, 19 Uhr
Technische Hochschule Ostwestfalen-Lippe, Detmolder Schule für Gestaltung, Emilienstraße 45, 32756 Detmold (Gebäude 3, 1 OG, Hörsaal 3.103)

www.th-owl.de